top of page

SIE SIND AUSSER SICH?

Fokussierung und Konzentration
in Arbeit, Führung und Management.

KOMMEN SIE ZUR SACHE!

Richtet sich Ihr Leben und Arbeiten nach klaren Prioritäten? Nutzen Sie Ihre Zeit und Energie wirklich Sinn - voll?

Worauf kommt es Ihnen eigentlich
wirklich an?

 

HANDELN SIE WIEDER WESENTLICH!


Unser Alltag ist geprägt von Geschäftigkeit: Kurzphasige Aufgabenerledigung, permanente Ablenkung-, Dauerkommunikation auf allen Kanälen. "Gute Arbeit" braucht stattdessen Konzentration und Fokussierung.

ÜBERNEHMEN SIE DIE FÜHRUNG!
 

In einer hochkomplexen und dynamischen (Arbeits-)Welt wird die Kompetenz bewusster Selbststeuerung zum Erfolgsfaktor. Nur wer sich selbst führen kann, kann andere führen.

ABGELENKT? FERNGESTEUERT?

Nur noch rund 11 Minuten arbeiten Menschen durchschnittlich durchgehend an einer Aufgabe. Dann werden sie abgelenkt oder widmen sich einer anderen Tätigkeit. Gut 25 Minunten brauchen sie um wieder konzentriert an der zuvor unterbrochenen Aufabe zu arbeiten. Summiert fallen diesem Phänomen durchschnittlich täglich über zwei Stunden Arbeitszeit zum Opfer. Das zeigen Studien, die der amerikanische Wirtschatsberater David Rock zitiert ("Brain at Work", David Rock). Doch diese fragmentierten Arbeitsprozesse kosten nicht nur Zeit, sondern auch enorm viel mentale Energie.

 

Die digital agile Welt macht Daten und Kommunikation an jedem Ort und zu jeder Zeit verfügbar. In jeder Sekunde wird Aufmerksamkeit verlangt und Reaktion gefordert.nd

"Deep- Work" - also die Tätigkeit in einem konzentrierten, hoch effektiven und kreativen "Flow" wird immer seltener. Das Resultat: Geringere Arbeitsergebnisse, mehr Fehler und Ungenauigkeiten, weniger kreative produktive Lösungen aber - und das ist möglicherweise essenzieller - das "Werkzeug" Gehirn ermüdet deutlich schneller, arbeitet erschöpft und benötigt zunehmend mehr Energie für gleiche Leistung - ein Teufelskreis. Die positve Dynamik digital unterstützer Arbeitsprozesse steigert Produktivität, Innovation und Kooperation, sie erfordert aber - sowohl auf organisationaler, als auch auf individuell - persönlicher Ebene neue Kompetenzen für den Umgang mit Werkzeugen und Anforderungen der digitalen Welt. ​

unsplash-CNQSA-KfH1A_edited_edited_edite
ai-generated-7988674_960_720ff_edited.jp

IHR GEHIRN IST SCHNELLER ALS SIE DENKEN

Neurologische Forschung zeigt: Unser mentales "Zentralorgan" arbeitet selbstgesteuert, intutitiv und abgelenkt. Es ist "offen" für Aufmerksamkeitsforderungen aus unserer Umwelt, folgt diesen meist unbewusst, ist abgelenkt und erschöpft.

Neurophysiologische Prozesse und Effekte sind inzwischen gut untersucht. Gleiches gilt für die Auswirkung zunehmender Belastungen durch digitale Medien und beschleunigte Kommunikationsprozesse auf unser Gehirn. Unser mentales "Zentralorgan" ist stärker und deutlich anders in Anspruch genommen als früher. Das Resultat: Weniger Konzentration, sinkende Leistungsfähigkeit, mehr subjektives Stressempfinden. Beschleunigung, digitale Daueraktivierung und Multitasking haben also natürliche Grenzen. Nicht zuletzt weil unser Gehirn auf diese neuartigen Anforderungen mit bekannten Gewohnheiten antwortet. Was ist also zu tun?

KLARER DENKEN - FOKUSSIERT HANDELN

Hat Ihr mentales System schon seinen Autopilot-Modus aktiviert? Agiert es zunehmend reaktiv, intuitiv, nach gewohnten Mustern? Das wäre nicht ungewöhnlich und ist mitunter sogar sinnvoll-, oft aber ineffizient und langfristig sogar schädlich. Gesünder, effektiver und entspannter: Bewusste mentale und emontionale Selbststeuerung.
Wie das gelingt? Der erste Schritt zu mehr Selbstlenkung ist mehr Selbstwahrnehmung. Auch wenn der Begriff der Achtsamkeit inzwischen inflationär- und häufig leider sinnentstellt genutzt wird, hier ist er angebracht.  

Die Wirkung gezieller Aufmerksamkeitslenkung, die aus verschiedenen spirituellen Traditionen und meditativen Praktiken stammt, ist inzwischen wissenschaftlich gut erforscht. Im Grunde besteht sie vor allem darin, bewusst im gegenwärtigen Moment präsent zu sein, nicht (oder zumindest nicht sofort) zu werten, oder sich von ablenkenden Gedanken mitreißen zu lassen. Achtsamkeit hat in den Bereichen Psychologie, Medizin, Bildung und vielen anderen Bereichen Anwendung gefunden und wird oft als wirksame Methode zur Verbesserung des mentalen Wohlbefindens und der Lebensqualität betrachtet.

sony-camera-lens-7019870_1920_edited_edi
desk-4334575_1920.jpg

EFFIZIENZ UND EVIDENZ- FOKUSSIERTE UNTERNEHMENSKULTUR

"Aber bitte keine Klangschale im Workshop!" schreibt uns die Personalleiterin eines großen Konzerns im Vorfeld einer Veranstaltungsreihe in ihrem Unternehmen. Ganz verständlich fallen Meditation und Achtsamkeit häufig noch immer in die Kategorie "Wellness"-, oder stehen unter Esoterik-Verdacht. Das ändert sich erfahrungsgemäß, wenn nachweislich positve Effekte auf Produktivät, Zusammenarbeit, Mitarbeitergesundheit, Arbeitsklima und sogar Unternehmenskultur erkennbar werden.

 

Genau diese Faktoren sind es, die immer mehr Unternehmen dazu bewegen, "Berührungsängste" zu überwinden und Programme für mehr Fokussierung und Achtsamkeit für Mitarbeiter und Führungskräfte aufzulegen. 

Gute Voraussetzung für Akzeptanz im Unternehmensumfeld: Wissenschaftlich fundierte Wirkungsnachweise und Praxisrelevanz, also die Orientierung an echter Arbeitsrealität in Weiterbildung und Vermittlung.

Die Vorteile von Achtsamkeit und Fokussierung sind vielfältig. Ein gesteigertes Maß an Konzentration führt zu höherer Produktivität und Qualitätsarbeit. Indem Mitarbeiter sich auf eine Aufgabe konzentrieren und Ablenkungen minimieren, können sie in kürzerer Zeit mehr erreichen. Darüber hinaus trägt die Reduzierung von Stress und Überlastung zu einer insgesamt gesünderen und zufriedeneren Belegschaft bei.

FOKUSSIERUNG IM UNTERNEHMEN - DIE EFFEKTE

PRÄSENZ

Die Steuerung gerichteter Aufmerksamkeit von innen nach außen bewirkt Gelassenheit und verstärkt so Ihre positive Ausstrahlung.

PRODUKTIVITÄT

Fokussierung steigert Ihre Konzentration.  Regelmäßige Meditation schafft mehr

Ordnung in Gedanken und Entscheidungen.

KOMMUNIKATION

Innere Ruhe und Klarheit ermöglichen echten Kontakt. Das stärkt Zusammenarbeit und  produktive Kommunikation.

WER FÜHRT?

"Only a few managers accept, that they can only manage one person: themself." schreibt Management-"Papst" Peter Drucker. Auch wenn sehr pointiert formuliert, es ist nicht von der Hand zu weisen: Führung beginnt mit Selbstführung. Nur wer mit sich selbst im Reinen ist, strahlt Authenzität und Souveränität aus. Die Grundlagen für natürliche Autorität, Empathie und vertrauensbasierte Führung.

Voraussetzung dafür? Eigene Motive, Verhaltensmuster, Gedanken und Emotionen zu kennen und zu verstehen. Denn nur was Sie kennen, können Sie wirkungsvoll steuern und produktiv einsetzen.

Die "Lücke" macht den Unterschied! Auch wenn das vermeintlich anders wirkt - viele innere Reaktionen und Entscheidungsprozesse laufen automatisch, ja unbewusst ab. Mitunter ist dies gut und notwendig, häufig aber auch hinderlich oder schädlich. Achtsamkeitsmethoden helfen solche Automatismen zu erkennen und zu beobachten. Was dann im Denken und Emfinden geschieht wird oft als neu und überraschende Erfahrung beschrieben: Es entsteht eine "Entscheidungslücke", also ein Moment zwischen unmittelbarer Erfahrung und einer automatisch folgenden Handlung. Diese Lücke ist der Spielraum für wirklich bewusste und präsente Entscheidung durch die selbstbestimmte Wahl adäquater Verhaltensstrategien. Dies schafft Souveränität und Präsenz für Sie als Führungskraft.

Kompasschild gebleicht.png
Inspiration, Information, Ideen: Reservieren Sie eine Teilnahme an unserem
kostenfreien Webinar "Konzentration und Fokussierung" als Führungskraft.

JETZT BEGINNEN?

Professionelle Unterstützung auf dem Weg zu starker persönlicher Wertschöpfung.

Aufmerksamkeitssteuerung, Fokussierung,  Konzentrationslenkung, Stress- und Belastungsmanagement sind Zukunftskompetenzen.

Sie garantieren mentale, seelische und physiche Gesundheit-, machen leistungsstark und produktiv.

Entwicklung und Stärkung solcher Fähigkeiten - gerade auch in digital-disruptiven Welten - ist lernbar. Theoretisch und praktisch.

Überzeugen Sie sich selbst!

circle-4868485_1920_edited_edited_edited

WIR

Als Coachs und Organisationsberater arbeiten wir seit über 20 Jahren für Mitarbeiter, Manager und Führungskräfte mittelständischer- und großer, internationaler Unternehmen.

 

Als zertifizierter Achtsamkeitsexperten (MBSR) und langjährig Übende bieten wir Beratung und Unterstützung zur persönlichen Weiterentwicklung im Einzelsetting, für Unternehmen und Gruppen an.

bottom of page